|
|
|
|
|
| Impressum

Zur Bildenden Künstlerin Christiane B. Bethke
(Sendung vom 20.02.2011)

Die 1964 in Mönchengladbach geborene Künstlerin Christiane Bethke begeht eigenwillige Wege, wenn es darum geht, ihre künstlerischen Intentionen in die Öffentlichkeit zu tragen. Sie lebt und arbeitet sowohl in Mönchengladbach als auch in Köln, wo sie mit anderen Künstlerkollegen ein weiteres Atelier unterhält.
Sie studierte von 1986 - 1994 Objekt und Bildhauerei mit Diplom bei Prof. Hans Joachim Albrecht an der Hochschule Niederrhein Krefeld und realisiert im öffentlichen Raum schwerpunktmäßig Projekte, Aktionen und Installationen mit vielfältigen Materialien.
Z.B. setzte sie u.a. 2010 das freie Kunstprojekt: "Ruhrgold ...unterwegs im Revier" um, wobei der Werkstoff Kohle eine zentrale Bedeutung bekam und eine 2m große Kohleskulptur von Ort zu Ort gerollt wurde.
Christiane B. Bethke
Christiane B. Bethke
 

Im März 2011 wurde eine farbige 7 Meter hohe Kreuzwertsteele, mit vieldeutiger sprachlicher Symbolik auf der Friedhofstr. in Mönchengladbach / Rheydt aus Holzplatten aufgestellt. Die Künstlerin initiierte das sozio-kulturelle Gruppenprojekt "Art station on tour" für öffentliche Räume.
Für Christiane Bethke ist Rauminstallation eine Objekt- und Aktionskunst, in der Werke aller Art zu einer räumlichen Ganzheit gruppiert und kombiniert werden und dabei der umgebende oder auch öffentliche Raum mit einbezogen wird.

Nach Fritjof Capra ist für die Künstlerin- ....das Ganze immer etwas anderes als die bloße Summe seiner Teile.

© Bild u. Text: H.W. Knorr - 2011

Mehr über Christiane Bethke und ihrer Kunst:
www.christiane-b-bethke.de

 


Zurück

     

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2004 - 2007  -  Stand 13.01.2012