|
|
|
|
|
| Impressum

DNArt

Im Life Science Center Düsseldorf begann am 05. 05. 2011 das Projekt DNArt, an dem 19 in- und ausländische Künstler, auch aus Mönchengladbach, ihre Assoziationen zu Radiogrammen von DNA_Sequenzanalysen präsentierten. Jetzt wird das Projekt in Mönchengladbach im Menge-Haus fortgesetzt.

Ausstellungseröffnung:
Freitag, den 30.September 2011- 19:Uhr
bis zum 23.10.2011
im Mengehaus Mönchengladbach
Berliner Platz 12
41065 Mönchengladbach

H.W. KnorrDNA Projekt Eidechse -
H.W.Knorr 2010

"science meets art" in Immer wieder Kunst - ausgestrahlt am 18. Juli, 2010, 20:05 im offenen Kanal über UKW 90.1

Wissen Sie was eine DNA Sequenzanalyse ist? Diese Frage kann Ute Gengenbacher, geb.1963 in Mönchengladbach, biologische Assistentin an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf, ihnen sofort beantworten. Auf dieser Grundlage hat sie in diesem Jahr das Kunstprojekt initiiert, mit dem sie Künstler dazu einlud, sich mit Röntgenfilmen auseinanderzusetzen, die den Gencode, das Geheimnis allen Lebens als Ergebnisse der Sequenzanalyse darstellen.
Auf den Filmen ist der Gencode lesbar wie ein Buch. Bisher engagieren sich 22 Künstler in diesem Projekt, mit dem Ute Gengenbacher vor allem diesen Bereich der Wissenschaft mit einer Vielfalt an künstlerischen Werken anders ins Bewusstsein bringen möchte.

Weitere Infos zum Kunstprojekt:
http://sciencemeetsart.weebly.com/
H.W. Knorr

Kunstprojekt -"DNArt"
in der Sendung "Immer wieder Kunst" -
ausgestrahlt am 03. Oktober 2010, 20:05 Uhr, im offenen Kanal über UKW 90.1

„Inwieweit befruchten sich Wissenschaft und Kunst gegenseitig?"
Welche Zielsetzung verfolgt das Projekt „Wissenschaft trifft Kunst“, der Gencode, das Geheimnis allen Lebens - an dem sowohl Mönchengladbacher als auch internationale Künstler mitwirken?
Im Gespräch stellt H.W. Knorr mit den Künstlern Clemens Weiss, Viktor Nono und der Initiatorin des Projektes, Ute Gengenbacher, das Projekt vor und geht diesen Fragen nach. Geplant ist eine umfassende Ausstellung in Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Wissenschaft.

- BETHKE CHRISTIANE B.
- BRAATZ CZAJA
- BREUER-KIEWEN URSULA
- CLARKSON DAVID
- CZERWENKA-WENKSTETTEN ISABEL
- DUTZIAK MARTINA
- FAHIMI SOHEILA B.
- HANSEN JACQUELINE
- KNORR HANS-WERNER
- KOSTKA NORBERT∙
- KRASS ULLE
- MAMABART
- MATTES EVA-MARIA
- NONO VICTOR
- SARAN ANJA
- SCHMITZ- LINKWEILER
WINNI
- SCHNOCKS-MEUSEN KLAUS
- SILER TODD
- VITZ NADA
- WEISS CLEMENS

Ausstellungsdauer:
05.05. - 30.06.2011

Kontakt: Ute Gengenbacher Email: etuneg@gmx.de ∙ Frau Liedke Email: liedke@bioriver.de

DNArt
20 Künstler präsentieren ihre Assoziationen zu Radiogrammen von DNA-Sequenzanalysen im
Life Science Center Düsseldorf


Öffnungszeiten:
Geschäftszeiten des   Life Science Center,
40225 Düsseldorf, Merowingerplatz 1

Eröffnung :
Donnerstag, 05. 05. 2011, 19.00 Uhr
Begrüßung
Dr. Michael Piontek, Artes Biotechnology DNArt
Einführung
Prof. Dr. Cornelis Hollenberg zum Thema „DNArt“ ∙
Ute Gengenbacher, Kuratorin der Ausstellung


© Text u. Bild - H.W. Knorr - 2011  

Zurück



     

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2000-2007  -  Stand 08.09.2013