|
|
|
|
|
| Impressum

Zur Künstlerin und Kunstpädagogin Irena Kulis
(Sendung vom 31.10.2005)

Irena Kulis
1972*
Golinieva (Bosnien)
1992 bis 1996 Studium der Malerei bei Professor Buchholz
an der Universität Köln.
Seit 1997 Lehrtätigkeit als Kunstpädagogin an der Montessorischule in Mönchengladbach.


Irena Kulis ist eine noch junge, aufstrebende Künstlerin, die in Mönchengladbach lebt und arbeitet. Von ihren Bildern sagt sie, sie sind Gleichnisse innerlich gelebter Erfahrungen, die vorrangig intuitiv über die Farbe sichtbar werden. Die dabei entstehende Figuration, die hintergründig mit einfließt, entwickelt sie spontan, aus sich selbst heraus, während des autonomen Malprozesses. Am Ende entsteht eine intuitive aber auch reflektierte Malerei, die eine gewachsene Einheit von Farbe und assoziativer Figuration darstellt. Dem Betrachter bleibt es dann überlassen, sich mit der Bildaussage weiterhin auseinanderzusetzen, oder es auch nur auf sich wirken zu lassen.

Wichtig ist der Künstlerin in ihrer bildnerischen Gestaltung die Gesamtaussage der Bilder als einen gestischen Malprozess zu verstehen, bei dem das vorhandene innere Erleben, durch eine entsprechende Bildästhetik, vorrangig über die Farben zum Ausdruck kommt. Ihre Malerei ist ein ständig wachsender Vorgang, dem sie forschend, suchend, instinktiv und intuitiv aufgeschlossen ist.

Aufmerksam sollte man ihre künstlerische Entwicklung weiter verfolgen und man darf gespannt sein, welche Malerei in Zukunft noch zu erwarten ist.
© H. W. Knorr 2005

 

Ohne Titel

"Engel"
Acryl auf Malplatte
150x100 - 2007

Irena Kulis


Ohne Titel

"Ohne Titel"
Acryl auf Malplatte
70x50 - 2005

Irena Kulis


Ohne Titel

"Ohne Titel"
Acryl auf Papier
60x100 - 1996

Irena Kulis


 


Mehr über die Kunst von Irena Kulis erfahren Sie unter:

E-Mail: Irena@Kulis.org   Internet: http://www.Kulis.org
Atelier: Waldhausener Str. 109, 41061 Mönchengladbach
Tel.: 02161-183998


Zurück

     

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2004 - 2007  -  Stand 13.01.2012