|
|
|
|
|
| Impressum

Daniel Janzen - TheArtCompany - und der Kunstbunker im Nordpark
(Sendung vom 31.10.2007)

Daniel Janzen

Die Gesellschafter TheArtcompany
Edgar Janzen,    Dr. Heinrich Dembon,     Daniel Janzen
* 1974
Studium der Kommunikationswirtschaft an
der IMK in Wiesbaden
Studium zum Art Director an der MiamiAdSchool
und London
Partner und Creative Director in der
Werbeagentur markt&werbung
Seit 2005 geschäftsführender Gesellschafter der THEARTCOMPANY GmbH & Co KG.

Dr. Heinrich Dembon
* 1953
Studium der Informatik und Nachrichtentechnik an den Universitäten Dortmund und Bochum
Wissenschaftliche Qualifikationen in den Bereichen Informationsverarbeitung in der Biologie und Sinnes- und Neurophysiologie sowie experimentellen Psychologie.
Gesellschafter der THEARTCOMPANY GmbH & Co KG.
Wer ist THEARTCOMPANY?
Was verbirgt sich dahinter?
Im Gespräch mit Daniel Janzen, dem Initiator und Mitbegründer des Unternehmens, kam ein wesentlicher Aspekt seiner noch jungen Firma zur Sprache, nämlich, dass er die Kommunikation und professionelle Auseinandersetzung mit der zeitgenössischen Kunst und den Künstlern sucht und von daher durch themenbezogene Projekte, die er gemeinsam mit den Künstlern plant, bemüht ist, sie originär zu realisieren.

TheArtCompany
TheArtCompany
Ein Thema war z.B. Fußballkunst, das er 2006 zur Fußball WM umsetzte. Mit seinem Team, Dr. Heinrich Demborn, seinem Vater Edgar Janzen und den Künstlern ist er bestrebt, seine Ideen zu realisieren und entsprechend zu vermarkten. Adäquat dazu wählt er die Künstler aus. THEARTCOMPANY ist bestrebt, ständig eine vielfältige Produktpalette zu entwickeln, die anspruchsvoll, ideenreich und qualtiätsorientiert ist.
zum Kunstbunker
Kunstbunker im Nordpark
Parallel zum Unternehmen gibt es den mittlerweile bekannten Kunstbunker im Nordpark, ein ehemaliger kreisrunder Wasserspeicher, der aufwendig zu einem interessanten Kunstraum umfunktioniert wurde und somit einen auffälligen Klang und Raumcharakter aufweist. Regelmäßige Ausstellungen werden hier auch in Zukunft präsentiert und das Repertoire reicht von Malerei, Grafik über Skulptur bis Fotografie u. m. Ein Besuch ist lohnenswert.
Was ist das Besondere an THEARTCOMPANY?
Zusammengefasst gesagt, vielleicht die Art und Weise und die Begeisterung und Leidenschaft mit der man neue und machbare Wege mit professioneller Kunst und der Kunstvermarktung begehen möchte. Die Kommunikation und die Auseinandersetzung mit dem Machbaren in der Kunstvermarktung ist das Kernanliegen und die vielfältigen Projekte dazu sind die kreativen Ergebnisse.
Darüber hinaus leistet THEARTCOMPANY auch beachtenswerte Kulturbeiträge für die Region Mönchengladbach.
Danial Janzen u. Dr. H. Dembon
Halbjährlich erscheint ein ausführliches, mehrseitiges Informationsblatt, das aktuell zur Kunst
und zu den Projekten berichtet, mit einer Auflage von derzeit 3000 Exemplaren.

Im Kunstbunker wurden vom 14.10. bis 11.11.2007 in einer Verkaufsausstellung
grafische Werke von Jörg Immendorff ausgestellt.

Es war eine gelungene Eröffnung der Immendorff-Ausstellung mit gut gewählten Grafiken des Künstlers.
Stefan Skowron (Aachen) skizzierte in seiner Einführungsrede anschaulich in Kürze die wichtigsten Eckdaten aus der Lebensgeschichte des vielseitigen Künstlers.

Interview Teil 1
Interview Teil 2
Interview Teil 3


Einige Impressionen:
(Mit freundlicher Genehmigung von D. Janzen)


Daniel Janzen
Daniel Janzen vor dem Werk "Zwei Freunde"

Bilder Jörg Immendorf

 

Bilder Jörg Immendorf

 

 Jörg Immendorf
"Raub der Sabinerin (handübermaltes Unikat)
Format: (HxB) 85,4 x 112,8 cm
Jörg Immendorf
"Raub der Sabinerin (handübermaltes Unikat)
Format: (HxB) 100 x 185 cm

© Text und Bilder: H. W. Knorr 2007


Weitere Informationen erhalten Sie unter:

E-Mail:    Internet: http://www.theartcompany.de
Heinz-Nixdorf-Str. 12, 41179 Mönchengladbach
Tel: 02161-573270 / Fax: 02161-5732711


Zurück



     

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2000-2007  -  Stand 13.01.2012