|
|
|
|
|
| Impressum

 

"Mönchengladbach - nachtaktiv 09 " und "Johannes Cladders, Reden und Texte"
(Sendung vom 25.10.2009)

Dr. Thomas Hoeps mit dem Plakat zu nachtaktiv09
Dr. Thomas Hoeps


Mit 190 Ereignissen an 35 Orten wird ein breit aufgestelltes Programm offeriert, das von Kunst, Musik, Literatur bis Mode, Tanz und Party reicht.
Inwieweit damit die Grenze machbarer Kulturangebote ausgeschöpft ist oder sich im Grenzbereich bewegt, das soll jeder Kulturbürger selbst entscheiden, indem er die Angebote selektiert und sie wahrnimmt. Der Leiter des Kulturbüros Dr. Thomas Hoeps hat bewusst professionelle und autodidaktische Angebote miteinander gemischt, um eine Vielzahl an unterschiedlichen, kulturellen Aktivitäten hier in der Region Mg darzustellen. Mit relativ geringem finanziellem Aufwand ist ein großangelegtes Event realisiert worden, dass das kulturelle Leben der Stadt relativ widerspiegeln soll.


„Das Lügenarchiv"
eine Co-Produktion der deutsch / niederländischen Krimiautoren Thomas Hoeps und Jac Toes ist seit dem Herbst auf dem Markt.
Die Autoren realisierten gemeinsam einen über die erweiterten Sprachgrenzen spannenden Roman. Er ist sprachlich auf einem anspruchsvollen Niveau geschrieben und fesselt von Anfang an. Der am Museum Abteiberg MG tätige deutsche Kunstrestaurator Robert Patati und die niederländische Profilerin Micky Spijker lösen einen weiteren, interessanten Fall.


Dr. Johannes Cladders
"Reden und Texte, 1967 - 1978" (eine Auswahl)
Konzept und Redaktion - Hannelore Kersting
Taschenbuchformat im Museum erhältlich

Der Museumsverein fördert die Publikation des Taschenbuchs über den ehemaligen, am 06.02.2009 verstorbenen, Museumsdirektor Johannes Cladders, in dem ausgewählte Texte und Reden zu Ausstellungseröffnungen vorgestellt werden. Die 32 Texte aus überwiegend unveröffentlichten Eröffnungsreden nehmen Bezug auf 31 Ausstellungen, die historische Dokumente aus der bewegten Kunst- und Museumsgeschichte widerspiegeln. Die stellv. Museumsleiterin des Städtischen Museums Abteiberg,

 

Dr. Hannelore Kerstin stellt das Buch 'Cladders Reden und Texte...' vor.
Dr. Hannelore Kersting stellt das Buch
'Cladders Reden und Texte...' vor.

Oberkustodin Dr. Hannelore Kersting, weist auf den bedeutsamen kunsthistorischen Wert der Reden und Texte hin, die bemerkenswerte Dokumente der zeitgenössischen Kunst implizieren. Es ist eine anspruchsvolle Lektüre, die den künstlerischen Zeitgeist eines intellektuellen und mit diplomatischen Fähigkeiten ausgestatteten Museumsleiters und Künstlers zum Ausdruck bringt.

© Bild und Text - H. W. Knorr 2009

 


Zurück



     

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2000-2007  -  Stand 13.01.2012