"OB Norbert Bude über die Kunst- und Kulturszene in Mönchengladbach "
(Sendung vom 14.09.2008)

Der Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach Norbert Bude äußerte sich im Gespräch mit H.W. Knorr über die Kunst- und Kulturszene in der Region Mönchengladbach. Dabei bemerkte er, dass Mönchengladbach eine anspruchsvolle Kunst und Kulturszene hat,, nur scheint es ein Problem zu sein, sie dem Bürger angemessener zu vermitteln.
Er legt Wert auf eine gut funktionierende Kommunikation der Kulturmacher untereinander und weist auch darauf hin, dass man sich nicht in der Menge der Kulturangebote verliert und mehr Betonung auf Qualität setzt, ohne eine gewisse Vielfältigkeit an Kunst und Kulturangeboten dabei außer Acht zu lassen.

Norbert Bude (Jhrg. 1959) ist seit 2004 Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Mönchen-gladbach. Als diplomierter Verwaltungswirt trat er 1983 der SPD bei und vollzog in Kürze den politischen Werdegang, um dann 2004 Vorsitzender des Stadtrates, Chef der Stadtverwaltung mit rund 3000 Mitarbeitern und natürlich 1. Repräsentant (OB) zu werden.
Auf Grund seiner politischen Arbeit ist er ein kompetenter Ansprechpartner für viele Belange der Kunst- und Kulturszene in Mönchengladbach.
In seiner Freizeit spielt Norbert Bude (Borussen-Fan und Mitglied von Borussia) aktiv Fußball. Darüber hinaus ist er auch ein bekennender Liebhaber der Insel Irland, irischer Musik und Literatur.
(c) Bild und Text H.W.Knorr 2008

 

Norbert Bude
Norbert Bude - Oberbürgermeister
von Mönchengladbach

Interview

www.moenchengladbach.de




     

©  Atelier Knorr-Kleine  -  Mönchengladbach 2000-2007  -  Stand 13.01.2012

 

16.09.200916.09.200930.08.2012